Schülerarbeiten

Let’s speak English - Englischolympiade am Agricolagymnasium

Bevor Schüler und Lehrer in die verdienten Osterferien starten konnten, unterzogen sich die besten Schüler der 8. und 10. Klassen in Englisch einem anspruchsvollen Test – sie nahmen an der Schulenglischolympiade teil. Beide Jahrgänge absolvierten in einem 3-stündigen Marathon bei „English tea and cookies“ verschiedene Aufgaben. So mussten sie ihre Kompetenzen sowohl im Lese- und Hörverstehen als auch in der Lösung komplizierter Grammatikaufgaben nachweisen. Den Höhepunkt bildete eine Diskussionsrunde, in welcher derjenige am meisten punkten konnte, der es verstand, seine Meinung am überzeugendsten zu vertreten, natürlich in möglichst gutem, fehlerfreiem Englisch!
Sowohl Schüler als auch Lehrer hatten Spaß an diesem etwas anderen Englischtest, und voller Freude konnten zum Schluss alle Teilnehmer ihre Urkunden in Empfang nehmen, denn Verlierer gab es nicht.

Jeder gab sein Bestes und profitierte von den Anderen. Die stolzen Sieger in den 8. Klassen waren Jonas Schumann, Anne Pokorny und Annika Horbas.

In den 10. Klassen belegten die Plätze 1-3:  Maria Jünger, Linda Weber und Franziska Reinsperger. Nochmals herzlichen Glückwunsch!!!

Wir werden diese schöne Tradition an unserem Gymnasium auch im nächsten Jahr fortsetzen und hoffen dann auf ebenso engagierte Teilnehmer.

Ines Sengewald
Stellv. Schulleiterin

 

 

 

Bei englischem Tee und Gebäck Leistung bringen

Englischolympiade der 8. und 10. Klassen

Als am Dienstag, dem 16.04.2013, am Agricolagymnasium die jährliche Englischolympiade ausgetragen wurde, bot sich die Chance für die eifrigsten Wettstreiter ihre Sprachfertigkeiten unter Beweis zu stellen. In den Bereichen Textverständnis, Fehlerkorrektur und Dialog bzw. Gespräch rangen je 9 bzw. 8 Schüler der achten und zehnten Klassen um die bestmögliche Platzierung. Dabei war vor allem Spontanität, Ausdrucksvermögen und Kreativität gefragt.
Bei englischem Tee und Gebäck wurde für eine landestypische Atmosphäre gesorgt. Nach drei Stunden standen die jeweiligen Preisträger fest: in der 8. Klasse belegten Jasmin Gunkel, Henriette Wörner und Sabrina Stets die ersten Plätze. In Klasse 10 hießen die Sieger Jonas Samuel Arnold, Dorothee Hartan und Felix Görk. Die Teilnehmer wurden mit einer Urkunde, die Besten zusätzlich mit kleinen Geschenken ausgezeichnet und von den verantwortlichen Lehrern herzlich beglückwünscht.
Allen Beteiligten gilt zum einen ein großes Danke für ihre Bereitschaft und zum anderen Anerkennung für ihre herausragenden Kenntnisse der englischen Sprache. Auch nächstes Jahr sollen erneut die Talente gefördert werden, wenn wieder dazu aufgerufen wird: „Take the challenge!“
 

Jonas S. Arnold

 

Andere nur mit der Stimme erreicht

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen ist Tradition am Agricolagymnasium

Mittwoch, 12.12.2012, Bibliothek unserer Schule
Es waren bewegende 90 Minuten, in denen die Schülerinnen und Schüler ihre Lieblingsbücher vorstellten. Beim Vorlesewettbewerb geht es darum, einen Text allein mit der Stimme als Ausdrucksmittel zum Leben zu erwecken. Es ist entscheidend, das Publikum zu erreichen.

Das gelang Jakob Sänger (6c) mit seinem Buch „Sams im Glück“ von Paul Maar besonders gut, darum wurde er Schulsieger.
Den 2.Platz belegte Annalena Gall (6a), sie las aus dem Buch „Eine Woche voller Samstage“ – ebenfalls von P.Maar.
Paul Langer (6a) erzielte den 3.Platz mit dem Buch „Marcus Gladiator“ von S.Scarrow.

Herzlichen Glückwunsch!

Martina Wiederhold

 

 

Erfolg bei der Landes-Russischolympiade

Sabrina Stets, Klasse 8c, nahm am 05. Oktober für unsere Schule an der Landes-Russischolympiade teil
und belegte den 5. Platz in ihrer Altersgruppe.

Begleitet wurde sie von ihrer Russischlehrerin Frau Sengewald.

Herzlichen Glückwunsch!!

 

Einer kennt sich in der Welt aus wie kein anderer

Geo-Olympiade am Agricolagymnasium

Jens Steckel aus der Klasse 10 a gewinnt zum zweiten Mal den Schülerwettbewerb in Geographie.

Jedes Jahr findet an unserer Schule der Geographie-Wettbewerb NATIONAL GEOGRAPHIC WISSEN, der größte Schülerwettbewerb Deutschlands im Fach Geographie, statt. Im Januar wird in den Klassen 8, 9 und 10 der bzw. die Klassensieger ermittelt. Diese treten dann im Februar zur Ermittlung des Schulsiegers an, welcher dann wiederum im März unsere Schule auf Landesebene vertritt. Unsere Schüler sind jedesmal mit viel Begeisterung dabei, um zu entdecken, wer besonders viel geographisches Wissen besitzt. Die Schulsieger der vergangenen Jahre waren:

2008 Clemens Wörner (9a)
2009 Frauke Günther (8b)
2010 Oliver Zimmermann (10b)
2011 Jens Steckel (9a)
2012 Jens Steckel (10a)

Neu seit dem Schuljahr 2011/12: Auch die Schüler der Klassen 5 bis 7 nehmen an der Geo-Olympiade teil.

Frau Beckert