Eiswelt Leipzig

Die Eiswelt Leipzig wurde von 25 internationalen Künstlern erschaffen, darunter waren auch Welt- und Europameister im „ice and snow carven“. Die Künstler zauberten aus 200 Tonnen Schnee und 200 Tonnen Eis eine wunderschöne Ausstellung mit dem Thema „Winterzauber“. Die Skulpturen aus Schnee und Eis sind etwa 7 Meter hoch und wiegen 30 Tonnen. Um solch eine Ausstellung zu erstellen, mussten die Bildhauer 500 Eisblöcke in unterschiedlichen Größen bei -8°C bearbeiten. Das Risiko, sich zu verletzen, war für die Eiskünstler hoch, da ihr Werkzeug aus Kettensägen, Bohrern, Meißel und Bügeleisen bestand.

Wichtig: Wer sich selbst von diesen prächtigen Figuren einen Eindruck machen will, sollte die Ausstellung bis zum 3. März 2019 am Bayerischen Bahnhof besuchen!