Unser Selbstverständnis

Wir verstehen unsere Ganztagsschule als einen Lern- und Lebensort, der durch Pädagoginnen und Pädagogen, Eltern, Schulpartner sowie durch die Kinder und Jugendlichen gemeinsam gestaltet wird.

Wir erkennen und fördern individuelle Stärken und Begabungen. Schülerinnen und Schüler haben in unserer Ganztagsschule Erfolgserlebnisse und Motivation für das Lernen.
Als Ganztagsschule nehmen wir uns mehr Zeit für das Lernen durch vielfältige lebensnahe Erfahrungen und für das kooperative sowie praktische Lernen an Projekten und in Arbeitsgemeinschaften.

Uns ist es wichtig, dass Schülerinnen und Schüler Initiative entwickeln und selbst Verantwortung für ihr eigenes Lernen und das Lernen anderer übernehmen.
Sie erlangen Fähigkeiten, Lern- und Arbeitsprozesse selbst zu organisieren und Methoden anzuwenden.

Pädagoginnen und Pädagogen begleiten und unterstützen Schülerinnen und Schüler bei ihren individuellen Lernschritten und auf ihrem Weg zum Abitur.

Wir wollen ein Gymnasium sein, in dem Jugendliche ein fundiertes Sachwissen und fachspezifische Methoden der Wissenschaften erwerben.
Sie entwickeln Fähigkeiten, Themen der Unterrichtsfächer selbstständig zu erarbeiten und Fach übergreifende Probleme zu lösen.

Als Mitglied im Netzwerk der UNESCO-Projekt-Schulen ist uns bewusst, dass eine lebenswerte Zukunft in einer friedlichen Welt durch gemeinsames Handeln erreicht werden kann.
Unsere Schülerinnen und Schüler entwickeln ein Verständnis für die eigene sowie für die Kulturen anderer Länder.

Unsere Kinder- und Jugendlichen sollen Persönlichkeiten werden, die bereit und fähig sind, sozial und ökologisch verantwortungsvoll zu handeln.
Wir wollen eine Schule sein, in der ein respektvoller und höflicher Umgang sowie gegenseitige Achtung und Wertschätzung durch alle gelebt werden.

In unserer Ganztagsschule erleben Kinder und Jugendliche Autonomie, Freiheit und Eingebundenheit in eine Lern- und Lebensgemeinschaft. Sie empfinden eine tiefe Verbundenheit mit dem Agricolagymnasium Hohenmölsen und unserer Region.