Wer kennt den Waschbär?

So mancher Grillmeister entdeckt nach dem Mal in diesen Monaten nachts ein sehr lebendiges Tier, das sich in seinem Garten freudig über die Speisereste hermacht.
Doch viele Großeltern und Eltern können ihren Enkeln und Kindern wenig über diese nicht immer possierlichen Tierchen erzählen, da sie sich erst seit den 1950er Jahren in Deutschland (Hessen) verbreiten.
Grund genug für Julia Lehnert, sich mit Waschbären zu beschäftigen und Kindern auf ihre ungewöhnliche Art über ihr Leben zu erzählen.
In ihrer besonderen Lernleistung zum Abitur schuf sie in den Fächern Kunsterziehung und Biologie  das Comic-Heft „Kalli, der Waschbär“.
Bevor Julia Lehnert die Geschichte schrieb bildete sie sich in den vergangenen zwei Jahren zur Expertin für Waschbären. Unser Biologielehrer Andreas Meißner unterstützte sie dabei.
Die Kinder können mit dem Comic Kalli den Waschbären ein Jahr begleiten und seine Lebensgewohnheiten kennenlernen.

Auszug aus dem Comic "Kalli der Waschbär" von Julia Lehnert

Julia Lehnert zeichnete bereits in der 9. Klasse einen sehr gelungenen Comic über „Heimatlose Saatkrähen“ .
Die Lehrerin für Kunsterziehung Frau Krischok begleitete Julia über mehrere Jahre beim Zeichen und berichtete: „Die neue Arbeit ist nochmal eine gewaltige Steigerung.“
Julia Lehnert bekam am Samstag ihr Abiturzeugnis und hat unsere Schule verlassen. Sicher müssen wir nicht mehr lange auf weitere besondere Comics aus dem Agricolagymnasium warten, denn talentierten und ehrgeizigen Nachwuchs gibt es bereits in unserer Karikatur- Arbeitsgemeinschaft.