Als Julia und Gretchen

27. März 2015. Zwei Schülerinnen treten im Zeitzer Capitol ins Scheinwerferlicht der Bühne und werden durch die Moderatorin Henriette Rossner-Sauerbier, Leiterin des Neues Theater Zeitz, vorgestellt. Gespannte Neugier ist im Saal zu spüren, denn die Mädchen hatten sich auf ihre Rezitation auch mit ihren Kleidern perfekt vorbereitet.

 

Carolin Herrmann und Linda Schallenberg, Klasse 10a, vertraten unsere Schule mit ihren ausdrucksstarken Rezitationen aus „Romeo und Julia“ und „Faust“.

Frau Rossner Sauerbier präsentierte ein sehr abwechslungsreiches Programm von Rezitationen, Musik und Tanz. Seit vier Jahren zeigen Jugendliche aus Zeitz und Umgebung ihr Talent und Können.

Besonders freue sie die Beteiligung der beiden Schülerinnen und eines Schülers aus Hohenmölsen, denn mit unserem Gymnasium und der Sekundarschule pflegt sie eine sehr aktive Partnerschaft.