Musik ist eine Brücke

(Motto der Veranstaltung)

Unsere Schülerinnen und Schüler zeigten im Bürgerhaus sehr vielseitige Talente

9. April 2014, 18:00 Uhr, Bürgerhaus in Hohenmölsen. Vielen Schülerinnen und Schülern des Agricolagymnasiums ist anzumerken, dass gleich ein Höhepunkt in unserem Schulleben ansteht, auf den sie sich schon seit Wochen und besonders in den letzten Tagen vorbereiten.
Texte werden nochmals gelesen, Helfer tragen eilig Utensilien für die Auftritte zusammen und fast jede Schülerin und jeder Schüler scheint mit einer ganz besonderen Aufgabe beteiligt zu sein.
Einem Gast fiel das schon an der Garderobe auf; freundlicher und fröhlicher wird nirgendwo seine Jacke oder schwere Tasche entgegengenommen.

Der Saal füllt sich bis auf den letzten Sitzplatz. Ein Neuling spürt sofort, hier passiert gleich etwas Besonderes, obwohl schon die ganze Woche so oft über diesen Abend geredet wurde.

Eine Schülerin fragte: „Was fanden Sie am besten?“  Diese Frage stellten sich selbst nur wenige Gäste.

Auf Anhieb fallen dem Befragten die Boomwhackers der 10. Klassen ein, weil er so etwas noch nie gehört und gesehen hat, weil so viele ihm bekannte Schüler/innen beteiligt waren,  und weil es einfach toll gemacht war. Aber da waren auch die anderen Klassen mit Liedern, Rezitationen, Tänzen … Bei weiterer Überlegung denkt er an die beeindruckende Choreographie und die schon sehr professionellen Tanzbewegungen der jungen Tanzgruppe „Cheerdance“ aus Hohenmölsen. Einen gerapten Erlkönig kannte kaum jemand, jedenfalls nicht von einer 5. Klasse. Die tolle Atmosphäre im Bürgerhaus und die Scheinwerfer rückten auch alle weiteren Talente ins rechte Licht. Die Stadt Hohenmölsen unterstützt unser Gymnasium, indem sie das Haus kostenlos zur Verfügung stellte.

Charmant und mit viel Humor führten die Schülerin Kim Müller und der Schüler Jonas Arnold (beide 11. Klasse) durch den Abend.
Der Dank mit einer Rose für jede aufgetretene Schülerin und jeden Schüler machte den Abend perfekt.
Im Scheinwerferlicht stand nicht das Organisationsteam (Heike Strobach, Gabriele Minks, Gudrun Berger, Ulf Kühne, Paul Kreißl). Schulleiter Herr Meudtner würdigte auch ihre tolle Arbeit: „Ohne sie und die vielen Helfer wäre dieser Abend nicht möglich.“

In zwei Jahren wird Musik wieder eine Brücke zwischen unseren vielen Talenten und unseren Gästen sein.

Impressionen des Abends "Musik ist eine Brücke" (Motto der Veranstaltung)
 

Boomwhackers, Klasse 10

 

Jessica Anna Keil und Matthias Winter, Klasse 10c

 

Erlkönig, Rap der Klasse 5b

 

Moderation durch Kim Müller und Jonas Arnold

 

Save and sound, Klasse 6b

 

Lea Alexa Rößler (6b), Gudrun Berger

 

Cheerdance

 

Chor der Klassenstufen 5 bis 8, Leitung: Gudrun Berger

 

Chor der Klassen 9 bis 12, Leitung: Heike Strobach

 

 

Gitarre, Michaela Julia Fleischer, 7c

 

Someone like you, Justine Thielemann, 9b

Weitere Bilder folgen.

R.W.