Intensivere Französisch-Deutsche-Partnerschaft

Neuer Direktor der französischen Partnerschule besucht Hohenmölsen

Oktober 2013.
Monsieur Lumeau, Direktor des collège AUX QUATRE VENTS in Lanmeur, mit welchem unsere Schule partnerschaftliche Beziehungen verbinden, weilte zum ersten Mal in Hohenmölsen.

Im Austausch v.l.n.r.: Frank Meudtner (Schulleiter des Agricolagymnasiums Hohenmölsen, Andy Haugk (Bürgermeister der Stadt Hohenmölsen, Monsieur Lumeau (Direktor des collège AUX QUATRE VENTS in Lanmeur)

Damit setzte er die Tradition seiner Amtsvorgänger fort:
1993 erfolgten erste Begegnungen der Schulleiter  des damaligen Gymnasiums des Landkreises Hohenmölsen in unserer Stadt sowie in Teuchern, dem damaligen zweiten Schulstandort und des  collège   LES SEPT ILES  in Perros- Guirec.
Weitere Begegnungen folgten seitdem im Rahmen des deutsch-französischen Schüleraustauschs, welchem  stets die Bürgermeister aller beteiligten Städte unterstützend gegenüberstanden.
Das Agricolagymnasium erhielt mit seinem neuen Namen auch ein modernes Gebäude und die frühere stellvertretende Schulleiterin aus Perros- Guirec  übernahm den Austausch mit ihrer neuen Tätigkeit als Direktorin in Lanmeur.
Sie und ihr Nachfolger lernten ebenfalls unsere Region kennen, die ihre Schüler seit mittlerweile 20 Jahren entdecken.
Monsieur Lumeau schlug bei der jüngsten Begegnung  mit dem Bürgermeister der Stadt Hohenmölsen und unserem  Schulleiter vor, auch den  Erwachsenen  Einblick in das Leben der bretonischen Gemeinde zu ermöglichen.
Erste Gedanken zu einer Städtepartnerschaft wurden ausgetauscht und Einladungen nach Lanmeur ausgesprochen.
Die nächste französische Schülerdelegation erwarten wir wird im Oktober 2013, während der Gegenbesuch im Juni 2014 geplant ist.  

Stephanie Benndorf
(Fachbereichsleiterin Französisch)

zur Steite der Französisch-Fachschaft