"Fair bringt mehr" und einen Sieg für unser Projekt Lebenswelt

7. März 2013.

Die Schülerinnen und Schüler unseres Projektes Lebenswelt handeln schon seit mehreren Jahren nach dem Motto "Hinschauen statt wegsehen, aktiv werden statt abwarten". In diesem Jahr sammelten sie dafür Punkte beim Wettbewerb für mehr Miteinander "Fair bringt mehr" der Volksbanken Raiffeisenbanken in Sachsen-Anhalt unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Dr. Rainer Haseloff.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Projektes Lebenswelt wurden vertreten durch (v.l.n.r):
Karin Steinbach (Projekt betreuende Lehrerin), Josefin Polzer, Julia Lehnert, Theresa Schirmer, Anne Mehnert, Jessika Noack,
Frau König (Volks- und Raiffeisenbank Saale-Unstrut eG, Filiale Hohenmölsen)

Bei der großen Preisverleihung würdigte Sozialminister Norbert Bischof unsere Schülerinnen und Schüler für ihre Ideen und ihr Engagement. Er hob hervor, dass sie auch als Erwachsene von diesen Erfahrungen profitieren werden.

Auch Städte und Gemeinden sind nach Helmut Seibert, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Magdeburg eG, Gewinner der vielen Projekte.

Die Gymnasiastinnen und Gymnasiasten aus Hohenmölsen werden für viele Menschen in den umliegenden Gemeinden aktiv und erhielten zu Recht den 1. Preis in der Kategorie Sek. I und II - übergreifend. 

►zur Seite des Projekts "Lebenswelt"